Wettbewerbsbeitrag Tiroler Versicherung, Innsbruck

Mit einer Aufweitung des Strassenraumes an der Ecke Gilmstrasse zur Wilhelm-Greilstrasse wird im Entwurf die Attraktivierung der Fussgängerachse Innenstadt zu Boznerplatz und Bahnhof vorgeschlagen. Das Projekt sieht eine klimatisch begünstigende , dem Stadtraum wohltuende Bepflanzung und Durchgrünung von Fassen und Dächern vor.

SERLESBAHNEN

Talstation der Serlesbahnen

Der Um- und Neubau erzielte eine Erhöhung der Fahrzeuganzahl und Förderleistung durch die Adaptierung eines neuen Magazins sowie Büro,- Archiv- und Lagerflächen.
Der architektonische Eingriff reagierte einerseits auf die bestehende Struktur und schafft mit moderner und klarer Formensprache neuen Raum für den zusätzlichen Bedarf an technischer Infrastruktrur.

DATEN
Zu- und Umbau
Fertigstellung 2019 [2 Bauphasen]
Kubatur 1.271,09 m³
techn.Daten Förderleistung 1200P/h
Fahrzeuge 32+1

… die Bauphase geht dem Ende zu

WOHNBEBAUUNG HALL

PANORAMA-WOHNEN in STADTNÄHE

Im Auftrag der IHL wurde diese Wohnbebauung für das in leichter Hanglage situierte Grundstück entwickelt.
Überhorizontale Laubengänge erschlossen, präsentieren sich der Massivbau nach außen hin mit wärmegedämmter Putzfassade und Flachdach. Funktional gestaltete Grundrisse sowie eine optimale Orientierung charakterisieren dieses moderne und vielseitige Wohnformat. Alle Einheiten verfügen über Gartenanteile oder Terrassen. Großzügige Fensteröffnungen verleihen den Wohnungen ein helles, lichtdurchflutetes Ambiente.

DATEN
Wohneinheiten 5
Wohnnutzfläche 435 m²
Umbauter Raum 1.681 m³
Überbaute Fläche 258 m²
Grundstück 674 m²
Tiefgarage 10 + 1